Die Familie - Willkommen auf dem Ehrlingshof

Ehrlingshof  Urlaub für Genießer
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ferienhof
 


Die Familie


Anette Jahrgang 1960



Ist immer für die Familie da und verwöhnt ihre Lieben mit leckeren Vollwertgerichten, kümmert sich um alle Tiere auf dem Hof und arbeitet mit sehr viel Freude in unserem riesigen Garten. Zuständigkeitsbereich Nr.2 ist der Mail- und Telefonkontakt mit den Feriengästen, Schriftwechsel, Buchungsbestätigung, Abrechnung und alles was mit dem lästigen Schreibkram zu tun hat (sagt Hartmut). Weitere Aufgaben: Arbeiten am PC, Pflege unserer Homepage und ständig überall putzen und Ordnung halten.

Hobbys: Gartenarbeit, Fotografieren, Lesen, Joga.

Hartmut Jahrgang 1955



Kümmert sich um alles was mit Technik, Elektronik, Holzbearbeitung, Maschinenbau und Installation zu tun hat. Das Renovieren und Instandhalten der Ferienhäuser ist eine Winteraufgabe. Besonders viel Spass hat Hartmut an der Planung und Konstruktion von Spielgeräten und Fahrzeugen für Kinder. Sein Bestreben ist es, möglichst alle handwerklichen Arbeiten selbst zu machen.
Es ist eine ständige Herausforderung für Hartmut, sich an alle möglichen neuen Aufgaben heranzutrauen.

Hobbys: Oldtimer-Trecker sammeln, restaurieren und sich an den alten Schätzchen erfreuen und sehr viel Spass an Jazz und Blues.



Hinrich Jahrgang 1988




Hinrich arbeitet als Landmaschinenmechaniker in einem 8 km entfernten Landmaschinenbetrieb.
Er beschäftigt sich sehr gerne mit praktischen Dingen und hilft viel auf dem Hof mit.

Hobbys: Konstruieren, restaurieren und reparieren von Maschinen und Fahrzeugen aller Art.
h.buschmeyer@gmx.de



Tristan Jahrgang 1989

 


Tristan ist freiberuflich im erlernten Beruf des Garten- u. Landschaftsbauers tätig.

tristan.buschmeyer@gmx.de




Oma Aenne Jahrgang 1926

  


Oma ist geistig noch sehr fit und nimmt am Familienleben rege teil.
Die Beweglichkeit ist nicht mehr so gut und die Kräfte lassen immer mehr nach.


Mira Jahrgang 2004
  


Unsere Mira ist mitlerweile eine sehr alte Dame und liebt es viel zu ruhen und zu schlafen.
Sie passt aber noch gut auf und meldet Besucher mit kurzem Bellen bei uns an.


Nach oben


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü